persy Login
.

Unterhaching, 8. Juli 2014:

Im Rahmen des 13. BVMW-Unternehmer-Treffen „Personal & Weiterbildung“ am Montag, den 14.07.2014, dieses Mal in Eschborn bei Monster Worldwide Deutschland GmbH, wird Herr Marco Kainhuber, Geschäftsführer von GermanPersonnel, einen Impulsvortrag zum Thema „Multiposting ist nicht gleich Multiposting“ halten. Vorab führte Frau Sonja Dietz ein Interview mit Herrn Kainhuber.

Wie haben sich der Arbeitsmarkt und das Angebot an berufsrelevanten Portalen im Internet in den letzten zehn Jahren verändert?

Der Arbeitsmarkt in Deutschland ist zum Bewerbermarkt geworden; Unternehmen stehen vor der Herausforderung, sich neu zu erfinden und als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren; kleine und mittelständische Unternehmen stehen unter immer größerem Druck im Wettbewerb mit anderen Konzernen um die wenigen, noch verbliebenen Fachkräfte. Das Angebot an berufsrelevanten Portalen hat stark zugenommen; eine immer größere Spezialisierung der Portale nach Branchen bzw. Zielgruppen ist zu erkennen. Google als Einstieg für Jobsuchen im Internet ist schon lange kein Trend mehr.

Warum reicht es nicht mehr aus, Stellenanzeigen auf ausgesuchten Jobportalen zu posten?

Die Chance den passenden Kandidaten zu erreichen, ist bei weitem nicht so groß. Nur durch eine sinnvolle Kombination aller zur Verfügung stehenden Recruitingkanäle wird das bestmögliche Ergebnis erreicht.

Welche Vorteile bietet hier die Mehrfachschaltung von Stellenanzeigen in punkto Reichweite?

Wird die Stellenanzeige auf einer Vielzahl von Jobbörsen, Metasuchmaschinen und dergleichen veröffentlicht, ergibt sich ein Multiplikatoreffekt und die Auffindbarkeit der Stellenanzeige steigt stark an.

Warum ist Mutiposting insbesondere für Mittelständler und Anbietern in Nischenmärkten interessant?

Ganz einfach: Weil es den Arbeits-, Zeit- und Kostenaufwand erheblich reduziert.

Wie funktioniert Multiposting in technischer Hinsicht?

Die Stellenanzeige wird einmal erfasst – inklusive Design und Inhalt – und anschließend an eine Vielzahl von Jobbörsen, Metasuchmaschinen und anderweitige Netzwerke durch technische Schnittstellen übergeben.

Welche Portale werden angesteuert?

Alle Portale, auf denen ein potenzieller Bewerber nach Jobs und Stellenangeboten suchen könnte.

Wie unterscheidet sich intelligentes von wahllosem Multiposting?

Intelligentes Multiposting ist gleichbedeutend mit einer sinnvollen und zielführenden Kombination aller zur Verfügung stehenden Recruitingkanäle. Wahlloses Multiposting hingegen ist das genaue Gegenteil: Kein zielführendes Multiposting mit Veröffentlichung von Stellenanzeigen auf den falschen Recruitingkanälen. Es geht nicht darum, eine möglichst große Anzahl an Bewerbungen zu generieren, sondern mit der größtmöglichen Passgenauigkeit zu der jeweils ausgeschriebenen Stelle.

Um für eine Stellenanzeige die maximale Reichweite zu generieren, ist es ja nicht allein ausschlaggebend, auf wie vielen Portalen sie gestaltet ist. Immerhin müssen Arbeitgeber potenzielle Arbeitnehmer mit Inhalten überzeugen. Welche Tipps geben Sie zur Gestaltung einer optimalen Stellenanzeige?

Die drei Dimensionen einer erfolgreichen Stellenschaltung sind Design, Inhalt und Reichweite. Denken Sie wie ein Kandidat und die Inhalte einer erfolgreichen Stellenanzeige ergeben sich aus folgenden Fragestellungen: Was würde Sie interessieren an einer Position? Welche Informationen zu Sonder- und Zusatzleistungen hätten Sie gerne gewusst? Ist mein möglicher neuer Arbeitgeber familienfreundlich? Stichwort: Work Life Balance. Und: Kann ich meine Arbeitszeit und -ort auch flexibel gestalten? Stichwort: Home Office.

.

Über GermanPersonnel


GermanPersonnel ist der führende Anbieter von E-Recruiting- und Vermittlungssoftware für die Personaldienstleistung und Zeitarbeit. Mit dem Produkt persy® werden die speziellen Anforderungen der Branche optimal abgebildet. Gerade für Personaldienstleistungsunternehmen, Zeitarbeitsfirmen, Personalberater und -vermittler ist ein erfolgreiches und effizientes Recruiting der entscheidende Wettbewerbsvorteil. Zum Firmenverbund der GermanPersonnel e-search GmbH gehören das E-Learning Portal HRBrain sowie das Informationsportal Zeitarbeit-Nachrichten.de.

mehr lesen >