persy Login

Im Deutschen lässt sich der englische Begriff c "User Generated Content" (UGC) am besten mit "vom Benutzer erstellter Inhalt" übersetzen. Zu den betreffenden Inhalten gehören hierbei unter anderem das Hiterlassen von Kommentaren in Blogs oder das Einstellen von Videos auf Online-Portalen wie YouTube oder Clipfish. Als Vorläufer von UGCs gelten noch immer populäre Leserbriefe.

Der Erfolg von "User Generated Content" begann mit der Etablierung von "Web 2.0". Die Verwendung kostenfrei generiertem Inhalt dieser Art bringt vor allem für Unternehmen sowohl Vor- als auch Nachteile. Während positive Strömungen von Seiten der Kunden den Umsatz ankurbeln können, lassen Kommentare mit negativen Äußerungen das Risiko von schlechten Verkaufszahlen deutlich zunehmen.

In diesem Zusammenhang verfügen Internet-Nutzer also über eine gewisse Macht gegenüber Firmen. Unterschiedliche Internetquellen sprechen bei UGC von Online-Inhalten, welche nicht vom "Anbieter eines Werbeangebots", sondern deren Interessenten erstellt werden.

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um als UGC zu gelten:
- Selbst publizierter Inhalt
- Es muss sich um eine kreative Eigenleistung handeln.
- Die Erstellung von Content muss außerhalb sogenannter "professioneller Routinen" stattfinden.

Im Bereich des Social Media Monitorings wird UGC als eine Sammlung von Beiträgen interpretiert, die sich entweder mit einem Unternehmen oder mit einem bestimmte befassen und nicht aus professioneller Quelle stammen. Als veranschaulichendes Beispiel empfehlen sich Forenbeiträge bzw. Diskussionsplattformen: Während ein Nutzer das Produkt als "erstklassig" beschreibt, äußert sich ein andere Käufer dazu eher mit den Worten "nicht gut!".

Im Rahmen des Monitorings lassen sich nach einiger Zeit anhand der hinterlegten Beiträge ein Meinungsbild erstellen und Tendenzen, Imageanalysen sowie Wünsche ableiten. Im entfernten Sinn handelt es sich beim User Generated Content um eine Art "Frühwarnsystem" für Unternehmen, die sich eng an den Wünschen ihrer Zielgruppen orientieren und ausrichten möchten.

Weitere Informationen erhalten Sie hier ...