Welche Recruiting Software passt zu meinem Unternehmen?

Welche Recruiting Software passt zu meinem Unternehmen?

Personalsuche leicht gemacht

Die Suche nach einer neuen Recruiting Software kann sich schwierig gestalten. Der Markt wimmelt geradezu von Anbietern für Bewerbermanagementsysteme und E-Recruiting Software. Aber welche ist nun die Richtige? Im Folgenden beleuchten wir die wichtigsten Kriterien, die bei der Auswahl der passenden Bewerbermanagement Software beachtet werden sollten.

1. Datenschutz als Grundlage für die Personalsuche

Das Thema Datenschutz ist seit Anfang letzten Jahres präsenter denn je. Voraussetzung für die Nutzung einer E-Recruiting Software ist deren Datenschutzkonformität. Kommt es hier zu Unstimmigkeiten lässt eine Abmahnung nicht lange auf sich warten. Aus diesem Grund ist es wichtig eine Software zu wählen, die diesen Anforderungen entspricht und Kunden durch eigene Maßnahmen unterstützt und so ihren Aufwand verringert. Das kann beispielsweise durch Sicherungen, Verschlüsselungen und Zugriffsschutz passieren.

Da das Thema Datenschutz so komplex  ist, finden Sie weitere Informationen in unserer Serie “DSGVO – Was Recruiter wissen sollten”.

2. Recruiting Software: SaaS vs. On-Premises

On-Premise Lösung ist der Begriff für die klassische Variante einer Software: Also die Installation in der eigenen IT-Umgebung. Diese Variante bietet einige Vorteile, wie beispielsweise die volle Kontrolle über die Software. Bei dieser Art der Bereitstellung müssen jedoch eventuelle Software Updates selbst eingespielt werden; Monitoring und  Backups liegen ebenfalls beim Nutzer selbst. Dafür ist meist ein entsprechendes technisches Know-how notwendig.

Die deutlich unkomplizierte Variante ist SaaS (Software as a Service). Im Gegensatz zu On-Premise Lösungen finden hier keine Einmalzahlungen, sondern eher eine Form von Abonnement statt. Gegen Entrichtung einer meist monatlichen Gebühr erhält man Zugang zu einer Cloud-basierten Software. Updates werden automatisch eingespielt und eine gewisse Flexibilität lässt individuelle Anpassungen eher zu.

Je nach Anforderungen muss entschieden werden, welche der beiden Lösungen besser geeignet ist.

Saas vs. On Premise - Cloud Lösung oder Installation

3. E-Recruiting Software oder Bewerbermanagementsystem?

Im nächsten Schritt ist es wichtig sich darüber im Klaren zu sein, welche Anforderung die zukünftige Software erfüllen soll. Hier muss klar zwischen E-Recruiting Software und Bewerbermanagementsystem unterschieden werden. Während ein Bewerbermanagementsystem eine verwaltende Funktion einnimmt, bietet eine E-Recruiting Software weit mehr als nur die simple Verwaltung und Organisation von Bewerbern.

Speziell für Personaldienstleister ist die Nutzung einer funktionsreichen E-Recruiting Software von Vorteil. Je mehr Funktionen die Software bietet, desto individueller lässt sich diese auf den eigenen Recruiting-Prozess abstimmen.

4. Breitgefächerte Recruiting Maßnahmen durch Partnerschnittstellen

Über je mehr Schnittstellen eine Software verfügt, desto vielseitiger können Recruiting Strategien geplant und umgesetzt werden. Viele Softwarelösungen werben mit dem Begriff Multiposting, welcher das Vorhandensein von Schnittstellen zu einer Vielzahl an Jobbörsen, impliziert. Allerdings handelt es sich hierbei oft um die manuelle Übertragung der vom Kunden erstellten Stellenanzeige durch einen Mitarbeiter des Unternehmens. Das hat zur Folge, dass das tatsächlich Erscheinen auf der Jobbörse mehrere Tage dauern kann. Es empfiehlt sich also immer sich darüber zu informieren, ob es sich bei der Angabe des Multipostings auch tatsächlich, um eine Übertragung durch eine Schnittstelle handelt.

Schnittstellen einer Recruiting Software - PERSY

Eine Schnittstelle über die jede Recruiting Software verfügen sollte, ist die zur Bundesagentur für Arbeit. Hierbei muss zwischen VAM und VerBis unterschieden werden. Während die Personalsuche über VerBis jedem Unternehmen mit einem Arbeitgeberkonto bei der Bundesagentur für Arbeit zur Verfügung steht, muss für die Verteilung von Stellenanzeigen auf VAM die Recruiting Software selbst über eine Berechtigung verfügen. Diese hat nicht automatisch jeder Anbieter einer solchen Software. Somit kann auch das ein wichtiges Kriterium in der Auswahl einer passenden HR Software sein.

Unsere Software PERSY erfüllt all diese oben genannte Kriterien und bietet zusätzlich eine Vielzahl an intelligenten Features, um eine, auf die Kunden-Bedürfnisse individuell angepasste Arbeitsweise zu bieten.

Für detaillierte Informationen zur richtigen Vorgehensweise bei der Auswahl der perfekten E-Recruiting Software laden Sie das White Paper “Die perfekte Recruiting Software – die wichtigsten Kriterien im Entscheidungsprozess” herunter.

GermanPersonnel ist Experte für E-Recruiting. Wir bieten intelligente, datenbasierte Recruiting-Lösungen. Wenn Ihre Stellenanzeigen nicht den gewünschten Bewerberrücklauf haben, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne, auch zu den Themen Social Recruiting und Recruiting-Kampagnen oder wenn Sie sich für unsere Recruiting-Software PERSY interessieren! Neu in unserem Portfolio ist PARTS of PERSY für eine programmatische, zielgruppenspezifische und kostenoptimierte Ausspielung von Stellenanzeigen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.